Von 22. bis 26. Juli fand das heurige Jugendlager unter dem Motto 4F (frisch, fromm, fröhlich, frei) im Dr. Alexander Brennerhaus auf der Gis statt.

Bei wunderschönen Wetter wurden die Tage mit einer Morgenfeier begonnen, untertags viel gespielt, gelacht und getanzt bis der Tag mit lustigen Hüttenabenden und einer besinnlichen Abendfeier beendet wurde. Neben den Gruppenwettkämpfen, bei denen Lieder gedichtet, Tänze und Sketche aufgeführt wurden und bei verschiedenen Spielen um Punkte gekämpft wurde fand auch noch ein Einzelwettkampf statt, der mit dem Senderlauf gekrönt wurde.

Völkerball, Fuchsjagd, Wimpel fertigen und vieles mehr stand am Programm. So führte uns eine Wanderung am Mittwoch ins Rodlbad nach Gramastetten, bei der sich alle abkühlen konnten.

Unterstützung bekam die Lagerleitung von vielen fleißigen Lagerhexen, so dass die Woche für alle Beteiligten ein voller Erfolg war und wir am Ende alle mit vielen Erlebnissen und neuen/vertieften Freundschaften müde aber zufrieden nach Hause fuhren.

 Hier geht´s zu den Fotos

Sommerlager auf der GIS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code