ÖTB Turnverein Linz

Bereits zum 9. Mal wurde das Jugend-Weltturnier „Future Cup“ veranstaltet. Dem Team rund um den Organisationschef und Initiator der Future Cups Helmut Kranzlmüller ist es gelungen, am 1. Dezember 2012 in der Linzer Tips Arena 17 Mannschaften aus 12 Nationen und 3 Kontinenten zum sportlichen Wettkampf zusammenzuführen. Den Besuchern auf den gut besetzten Tribünen, darunter auch einige Turngeschwister aus unserem Verein, wurde ein abwechslungsreiches Programm mit sportlichen Höchstleistungen der Kunstturner aus Japan, Australien, Schweden, Schweiz, Ungarn, Slowenien, Tschechien, Kroatien, Slowakei, Deutschland, Großbritannien und Österreich geboten.

 Der Lokalmatador Severin Kranzlmüller von der ÖTB Turngemeinde Jahn Linz Lustenau konnte sich in dem starken Feld behaupten und belegte bei seinem letzten Antreten in diesem Bewerb in der Klasse U18 den guten 5. Rang. Severin Kranzlmüller: „Die besondere Atmosphäre beim Future Cup beflügelt uns Turner zu Höchstleistungen. Das Publikum ist einfach Spitze“. Der Tiroler Johannes Mairoser unterstrich mit seinem 2. Platz in der U14-Klasse die Stärke der österreichischen Turner.

Im Mannschaftsbewerb führte kein Weg vorbei an den japanischen Turnern, dahinter Großbritannien, der Sieger des Vorjahres. Mit Platz 3 schaffte die österreichische Mannschaft mit einer kompakten und vom Publikum mit viel Applaus bedachten Leistung den Sprung aufs Podium.

Der internationale Future Cup stand auch diesmal wieder für die Zukunft des Kunstturnens, die besten Jungturner zeigten ausgefeilte Technik auf allen Geräten. Ein kurzweiliger, höchst animierender Tag für den interessierten Zuschauer, dem wieder einmal vor Augen geführt wurde, was beim Turnen so alles möglich wäre.

Mehr Infos, die Ergebnisse und viele Fotos findet Ihr hier