ÖTB Turnverein Linz

Auch bei der Turn10-Landesmeisterschaft am 4. und 5. Mai in Vöcklabruck waren wir sehr erfolgreich.

 

Doch kein Wettkampf ohne unsere Kampfrichter - an alle, die sich immer wieder zur Verfügung stellen, ein großes Dankeschön!

Hier schildert Judith so einen Wettkampf einmal aus Kampfrichtersicht: "Abfahrt Sonntag, 7:00 in Linz, am Weg Tommy und Alexandra eingesammelt und bei Schneeregen nach Vöcklabruck gegondelt. Um 8:00 Kampfrichterbesprechung, Kathi ersucht die Wertungsrichter am Sprung, doch bitte, bitte nicht immer die Letzten zu sein. Das ist allerdings eine Herausforderung bei vier Kampfgerichten an zwei Geräten. Beim Einturnen müssen Kasten bzw. Sprungtisch auf die verschiedenen Höhen angepasst werden, das Lieblingsbrett wird herangeschleppt, der Anlauf soll sich ausgehen… Ab und zu müssen wir ein bisschen streng sein, damit alle drankommen, bevor der Wettkampf losgeht. Drei bis vier Wertungsrichter aus verschiedenen oberösterreichischen Vereinen sind pro Kampfgericht beschäftigt: Turner und Turnerinnen aufrufen, Sprünge bewerten, A- und B-Noten ins System eingeben, nach fünf Stunden raucht dann schon ein wenig der Kopf. Aber soweit ich mich erinnere, waren wir nie die Letzten!"