ÖTB Turnverein Linz

Unser heuriges Schauturnen stand unter dem Motto „Musik aus Österreich“. Zahlreiche Athletinnen und Athleten zeigten aus den Sparten Geräteturnen, rhythmische Sportgymnastik und Akrobatik ihr Können auf hohem Niveau. Mit einem schwungvollen Radetzkymarsch eröffnete der Spielmannszug unser jährliches Schauturnen. Zahlreiche Eltern, Freunde und Verwandte sind heuer wieder erschienen, um die Vorführungen der Aktiven zu bestaunen. Passend zu verschiedenen Musikstilen aus unserem Heimatland wurde von jung bis alt auf verschiedensten Geräten  geturnt, mit Keulen jongliert, das Tanzbein geschwungen und Reifen geworfen.
 

Zu Bluatschinks „Zwerge“, zeigten unsere jüngsten Turnerinnen und Turner was sie in den Kinderturnstunden alles gelernt haben.

 
Fast 40 Gymnastinnen tanzten zum Elektroswing des Linzer DJs Parov Stelar
 
Unsere kleinen Kommissare (Musik von Falco) flogen hoch durch die Lüfte
 
Die Jungs der Leistungsriege ließen ihre Muskeln am Barren zu Rene Rodrigezz spielen
 
 
Dass Turnen keine Altersgrenze kennt, bewiesen die Damen und Herren der Erwachsenenturnstunde zu Mozarts kleiner Nachtmusik

Die Keulen der Dornacher Turnakrobaten flogen zur Hintergrundmusik von Falco wild durch die Lüfte.
 
Mit „Spring“ von Ina Regen zeigten die Gruppe Wettkampfturnen für Fortgeschrittenen ihr Können am Sprung und am Boden.
 
Auch die Airtrackbahn durfte bei dem heurigen Schauturnen nicht fehlen. Die  gesamte Leistungsriege und eine Auswahl der fortgeschrittenen Wettkampfturner sorgten für staunende Gesichter im Publikum.
 
Einen Überraschungsauftritt gab es heuer von allen Verantwortungsträgern des ÖTB Linz.
 
Zu guter Letzt, durfte unsere “geheime“ Hymne „I’m from Austria“ natürlich nicht fehlen. Alle Aktiven konnten nochmal ihr Können zeigen.